Hilfe bei Installation

Moderator: JPB

accept
Gefreiter
Beiträge: 16
Registriert: 19.03.2022
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Hilfe bei Installation

Beitrag von accept »

Wie der Titel schon vermuten lässt, benötige ich Hilfe bei einer Mod Installation.


Möchte gerne den NGYM Großmod mit allem schnick schnack haben. Habe mir die 12 Pakete zum entpacken bereits runtergeladen, und es auch kurzzeitig zum laufen bekommen, allerdings nur die direkte steam Installation entsprechend verändern können, was wohl kaum die richtige Grundlage sein kann...... :D
Wäre erfreut wenn da jemand mal Zeit und Lust hätte, mal eine Stunde zu investieren. :)

Saubere SH3 Installation, Headset,Teamviewer,discord ist soweit alles vorhanden.
Benutzeravatar
ossi60
Korvettenkapitän
Beiträge: 14686
Registriert: 12.09.2019
Wohnort: Wittmund
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von ossi60 »

Moin accept

Wenn ich das recht erinnere, hat dir Stoertebeker doch schon Hilfestellung zukommen lassen.
Trotzdem machst du nun ein neues Thema auf.

Stoertebeker hat auch darauf hingewiesen,
das hier, nach unserem Wissen kein User NYGM spielt,
es somit besser wäre, bei subsim deine Fragen zu stellen.

Na ja, warten wir ab, kann ja sein,
das ein User über Wissen verfügt, das er mit dir teilen will.

Gruss Achim
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
Stoertebeker
Fregattenkapitän
Moderator
Beiträge: 15780
Registriert: 08.09.2019
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von Stoertebeker »

Nen neuen Thread aufzumachen ist ja nicht verkehrt. Da es um NYGM geht war die erste Anfrage bei LSH3 ja nicht so gut aufgehoben. Ob sich hier allerdings jemand meldet, der helfen kann, weiß ich nicht.
Es gibt bei Subsim nen Thread zur Installation, allerdings in Englisch

NYGM+GW Mod Installation Help

Kann sein, dass ich irgendwo noch die Mailadresse von Stebler habe, aber ne Kommunikation auf Deutsch wirds dann auch nicht geben.
accept
Gefreiter
Beiträge: 16
Registriert: 19.03.2022
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von accept »

Jep, bevor ich im falschen Tread weitermache, habe ich einen neuen eröffnet, da es alles eben doch nicht so einfach ist, wie es schien.... :D

Bekomme die Kopie der SH3 Installation nicht von steam "entkoppelt", und die eigentliche mod Installation ist auch nicht mit dem entpacken einiger Pakete gemacht, wie mir scheint.
Suche auch schon im subsim Forum, nur mit mittleren Englisch Kenntnissen nicht so einfach. Zumal der NGYM Mod doch eher eine "Randerscheinung" ist, sprich da nicht soviel zu finden ist, wie über LSH oder GWX......zumindest wenn ich nach der Anzahl der Forumsbeiträge gehe.

Die Anfrage hier ist eher auf Gut Glück-könnte ja sein, daß sich hier jemand zufällig mit NGYM auskennt.....meine Kenntnisse beschränken sich auf LSH und CCOM.
Benutzeravatar
ossi60
Korvettenkapitän
Beiträge: 14686
Registriert: 12.09.2019
Wohnort: Wittmund
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von ossi60 »

Moin

ziehe meine Kritik wegen des neuen Threads hiermit als überzogen zurück :schaem

hoffe für Accept, das einer unseren "schweigsamen User" sich dazu zu Wort meldet :bindafuer
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
Stoertebeker
Fregattenkapitän
Moderator
Beiträge: 15780
Registriert: 08.09.2019
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von Stoertebeker »

accept hat geschrieben: Samstag 10. September 2022, 16:24 Bekomme die Kopie der SH3 Installation nicht von steam "entkoppelt", und die eigentliche mod Installation ist auch nicht mit dem entpacken einiger Pakete gemacht, wie mir scheint.
Hmm - hatte eigentlich gedacht, dass das mit der Anleitung von Urmel funktioniert. Bisher hat es wohl immer geklappt, wenn man auch noch die Hinweise von Eremit berücksicxhtigt hat.
Benutzeravatar
Kermit-68
Stabsgefreiter
Beiträge: 279
Registriert: 04.01.2020
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von Kermit-68 »

accept hat geschrieben: Samstag 10. September 2022, 16:24 Suche auch schon im subsim Forum, nur mit mittleren Englisch Kenntnissen nicht so einfach.
Moin .... gerne auch hier ....
... benutze den Chrome Browser ,,, der hat automatische Übersetzung. (von X zu X, jee nachdem was du einstellst)
... und , oder den DeepL Übersetzer, der ist für mich der Beste ... in der Freien ist er Eingeschränkt , aber reicht volkommen für SubSim.
... mit der Kombi aus beiden ... der Chrome zum lesen, DeepL zum Komunizieren biste dort gut Aufgestellt.
...so mache ich das immer ...

DeepL

.... sehr einfach über copy and paste

Gruß André

Edit: ich lasse den DeepL immer ins Englisch (amerikanisch) übersetzen nicht (britisch) ,,, oder was sagt ihr ist besser ?
"Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"
Benutzeravatar
Kermit-68
Stabsgefreiter
Beiträge: 279
Registriert: 04.01.2020
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von Kermit-68 »

Stoertebeker hat geschrieben: Samstag 10. September 2022, 13:19 Nen neuen Thread aufzumachen ist ja nicht verkehrt. Da es um NYGM geht war die erste Anfrage bei LSH3 ja nicht so gut aufgehoben. Ob sich hier allerdings jemand meldet, der helfen kann, weiß ich nicht.
Es gibt bei Subsim nen Thread zur Installation, allerdings in Englisch

NYGM+GW Mod Installation Help

Kann sein, dass ich irgendwo noch die Mailadresse von Stebler habe, aber ne Kommunikation auf Deutsch wirds dann auch nicht geben.
Hier dazu noch 2 Weitere _

Fifi Enhancement NYGM
und ...
NYGM 3 Super-mod (Current: 3.6 F, January 13th 2015)

... nun haste fast alles auf eim Haufen ... (Häufchen) ... ;)
... Kermit
"Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"
accept
Gefreiter
Beiträge: 16
Registriert: 19.03.2022
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von accept »

Ja warum es mit dem entkoppeln der steam Installation nicht klappt......es scheiden sich die Geister. Ich war diesbezüglich gestern auf 380..... :D

Erstmal Danke für die Hilfestellungen, ich werde mich da morgen nochmals dransetzen.

Warum NGYM? Habe jahrelang LSH und auch CCom gespielt, vom gameplay her hat sich mit der V22 auch nicht soviel verändert(war halt hauptsächlich HD).....da fehlt mir derzeit die Motivation eine neue Karriere zu starten. Deshalb möchte ich einfach mal etwas Neues probieren. :)
Ein großer Unterschied: In der V22 ist die Zerstörer Ki in den letzten Kriegsjahren deutlich besser geworden, was ich sehr löblich finde. Habe es jetzt mehrfach ausgetestet, die lassen einen nicht mehr so einfach davonkommen(weiß ich habe es woanders schonmal erwähnt gehabt).


Werde dann morgen mal sagen ob es mit der Installation geklappt hat. :) Für ein Feedback zu NGYM werde ich allerdings 1-2 Wochen brauchen, falls es Interessierte gibt.
accept
Gefreiter
Beiträge: 16
Registriert: 19.03.2022
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von accept »

So, die Installation ist mir am Sonntag (Dank einer besonderen Hilfestellung) noch geglückt, mein Urteil zu NGYM fällt mehr oder minder vernichtent aus:

Ich habe das Standart Paket installiert, links unten wo Offiziere angezeigt werden, befinden sich klickbare Platzhalter, Erkennungshandbuch völlig verschoben, teils dunkel/hell, Schiffe doppelt etc. Besatzung/ Schäden verwalten.....wusste nicht daß sich alle Torpedorohre Hydrofon etc im Turm befinden.....

Klar kann man sich das alles zurechtbiegen, ist aber wohl kaum Sinn der Sache. Wer die ganzen Zusatzmods haben will, muss sich die Dateien teilweise gesondert im www zusammensuchen (die dargebotenen Dateien dienen teilweise lediglich dazu, es "gangbar" zu machen)
Jgsme und commander muss man sich selbstverständlich auch gesondert runterladen.

Die Flak bringt 0,0 .....ich bemängel gerne beim LSH, daß mir die Flak zu stark ist, nur das andere extrem finde ich weit schlimmer-aber gut, darüber lässt sich streiten..... :D
Zerstörer haben offenbar eine Glaskugel an Bord, auch da bemängel ich beim LSH gerne das diese besonders bis 43 viel zu schwach sind......sprich auch wieder ein anderes Extrem.....
......nur solche Diskussionen mag ich nicht führen, da hat jeder seine Meinung........



Man kann daraus sicherlich was schönes zusammenbasteln, nur ist das "standart Paket" im Grunde genommen kaum spielbar. Für die Fachleute in Sachen Mods zusammenbasteln, vielleicht einen Blick wert, für den "Normalverbraucher" nix.
Die Version war übrigens von 2017.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor accept für den Beitrag (Insgesamt 5):
StoertebekerDruckluftbremseossi60U-MatzeKommander
Bewertung: 45.45%
Benutzeravatar
ossi60
Korvettenkapitän
Beiträge: 14686
Registriert: 12.09.2019
Wohnort: Wittmund
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von ossi60 »

Moin accept

für dein Feedback ein :danke
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
Kermit-68
Stabsgefreiter
Beiträge: 279
Registriert: 04.01.2020
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von Kermit-68 »

Es kommt ja auch noch dazu, da wir alle ,,,, die CCoM und oder LSH bis jetzt gespielt haben "unser" GUI gewöhnt sind ... klar struckturiert und gut zu bedienen.
Hier kommt jeder GM mit ner anderen Variante daher und es ist schwer sich zurechtzufinden.... auf die "Schnelle" ...
Und zum Fummeln hat nicht jeder Zeit und Lust.
Mit den Zusatz Mods ist das auch so eine Sache, ... siehe GWX Mod-Suppe. ... da exestieren manchmal etliche und man muss sie erst einmal gegentesten ob die sich nicht gegenseitig beeinflussen. es gibt ja keine "Prüfstelle" alla "LSH Team" mit ihren strengen Qualli Regeln ,,, was aber auch Sinn macht ,,, zwecks Stabilität ... bei den anderen.
..... André
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kermit-68 für den Beitrag (Insgesamt 2):
ossi60Druckluftbremse
Bewertung: 18.18%
"Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"
accept
Gefreiter
Beiträge: 16
Registriert: 19.03.2022
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von accept »

Will NGYM nicht völlig zerreißen, habe auch nur kurz n paar Sachen ausgetestet-die mir spieltechnisch absolut nicht zugesagt haben. (Auch beim LSH, und Ccom habe ich meine Kritikpunkte) Bugs sind faktisch da, wie die halben U-Boot Module im Turm. Ein Mod Begabter wird sich da sicherlich was schönes zusammenbasteln können. Nur für jemanden der ein paar Dateien entpacken kann, ist das nichts.

Mit dem Gui stimmt grundsätzlich, nur wenn ich rechts unten in der Ecke grelle knartschbunte Quadrate habe im standart, empfinde ich das schon als übel..... :D

Positives: Da ist ein Minenfeld Mod verbaut, rund um England muss man echt aufpassen, gibt unter anderem auch Minenkarten.



Ergo: Mein Einbaum operiert wieder an der Ostküste Englands, Ende 39. Ich konnte es nicht lassen, und habe im LSH eine neue Karriere gestartet. :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor accept für den Beitrag:
Druckluftbremse
Bewertung: 9.09%
Druckluftbremse
Gefreiter
Beiträge: 12
Registriert: 08.09.2022
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von Druckluftbremse »

Das mit der GWX-Suppe kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Es ist aufwendig, die Mods anzupassen. Habe mich ein wenig Subsim-Forum durchgelesen. Die KI lässt sich wohl nicht so einfach ändern. NYGM und GWX erweitern die Sensoren der Zerstörer, sodass diese das U-Boot leichter entdecken. Genau hier schlägt ein Problem von Einzelmods durch. Viele installieren sich dann Mods, wie zum Beispiel die wunderschöne U-Boat-Compilation von Ahnenerbe. Diese verändert dummerweise wieder die Sensoren, weshalb man dann eine spezielle Datei aus dem Forum braucht, die an GWX angepasst ist...


@accept

Hast du schon mal die Zusatzmods extended Challenge mit Black Contacts probiert und/oder hast bei den Realismus Einstellungen die Kontaktaktualisierungen deaktiviert? Das könnte das Spiel dann noch ein wenig schwieriger machen.

Gruß

Druckluftbremse
accept
Gefreiter
Beiträge: 16
Registriert: 19.03.2022
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hilfe bei Installation

Beitrag von accept »

Druckluftbremse hat geschrieben: Dienstag 13. September 2022, 21:01 Das mit der GWX-Suppe kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Es ist aufwendig, die Mods anzupassen. Habe mich ein wenig Subsim-Forum durchgelesen. Die KI lässt sich wohl nicht so einfach ändern. NYGM und GWX erweitern die Sensoren der Zerstörer, sodass diese das U-Boot leichter entdecken. Genau hier schlägt ein Problem von Einzelmods durch. Viele installieren sich dann Mods, wie zum Beispiel die wunderschöne U-Boat-Compilation von Ahnenerbe. Diese verändert dummerweise wieder die Sensoren, weshalb man dann eine spezielle Datei aus dem Forum braucht, die an GWX angepasst ist...


@accept

Hast du schon mal die Zusatzmods extended Challenge mit Black Contacts probiert und/oder hast bei den Realismus Einstellungen die Kontaktaktualisierungen deaktiviert? Das könnte das Spiel dann noch ein wenig schwieriger machen.

Gruß

Druckluftbremse



Gehe mal schwer davon aus, daß man besagte "Mod Suppe" auch bei NGYM haben dürfte......

Also mein Mod Verständnis ist gering, alles was über das entpacken von Dateien und umschreiben einiger haarklein vorgegebener Zahlen angeht überfordert mich........:D

Was meine Spieleinstellungen angeht, wenigstens da kann ich auftrumpfen :D

- Vom Spiel her 98% , lediglich die Ziellösung lasse ich berechnen, sogar Schiffsidentifikation mache ich selbst.

-extended Challenge ist aktiviert+black contacts -mag ich schon deshalb, weil man im späteren Verlauf auch mal mit Aalen zur Basis zurückkehrt.....Brennstoffmangel.

-h.sie Patch ist ebenfalls alles LSH relevante aktiviert, Sauerstoff lasse ich beide auf standart "1"


Mich hat bei lsh immer gestört, daß Zerstörer offenbar taub waren....habe in meinem letzten Durchlauf (war noch die v20 Version) bis 1943 eine kurze heftige Wabo Verfolgung gehabt, dürfte so 1941 gewesen sein, und war dem geschuldet, daß ich lediglich 50m Wassertiefe hatte......ansonsten immer bei Konvoischlachten etc mehr oder weniger unbemerkt entkommen. 44/45 war es auch nie besonders fordernd-auf die Zerstörer bezogen.

ABER: Die Einzelmission "U505" habe ich in der jetzigen V22 2X gespielt, und beidemale ordentlich Druck bekommen, was ich in früheren Versionen nie hatte......das lässt mich hoffen :) .....beim 2. Versuch haben sich die Brüder nichtmal durch die Täuschkörper vernatzen lassen.....
Antworten