UBOAT

Benutzeravatar
Sieke 41
Stabskapitänleutnant
Beiträge: 9365
Registriert: 18.09.2019
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 551 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Sieke 41 »

Für mich hat das UBOAT einen entscheidenen Nachteil. Es ist auf Englisch.
Nicht weil ich kein englisch kann sondern Deutsches Boot= Deutsche Sprache.
Benutzeravatar
Alberich21
Gefreiter
Beiträge: 15
Registriert: 19.10.2022
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Alberich21 »

Wie das?
Bei mir ist ALLES auf deutsch. Wenn du das Spiel startest kannst du alles einstellen.
Benutzeravatar
Sieke 41
Stabskapitänleutnant
Beiträge: 9365
Registriert: 18.09.2019
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 551 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Sieke 41 »

Ich habe UBOAT gleich gekauft als es raus kam. Da war es nur auf englisch.
Dann werde ich es mir mal wieder runterladen und anschauen. Ist ja bei Steam gespeichert.
Bin gespannt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sieke 41 für den Beitrag:
Alberich21
Bewertung: 5.88%
Benutzeravatar
U-Matze
Kapitänleutnant
Beiträge: 6509
Registriert: 28.07.2020
Wohnort: Bad Doberan
Hat sich bedankt: 680 Mal
Danksagung erhalten: 612 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von U-Matze »

Alberich21 hat geschrieben: Montag 2. Januar 2023, 16:12 Na, so was ... ich habe nur mal ein Bild gesehen, da klebte so was am Schnorchel, um dem feindlichen Radar was entgegenzusetzen. Muss in meinem Köpfchen verrutscht sein. Im Prinzip aber eh das Gleiche.

Ansonsten ist deine Replik natürlich nicht ausreichend gehaltvoll. Hatte mir da mehr erhofft, eingedenk dessen, was ich bereits an Details beizusteuern weiß.
Moin,

Alberich: "Bezeichnung für gelochte Gummifolie, mit der U-Boote der Kriegsmarine beklebt wurden, um die Rückstrahlungsernergie von
Ultraschallwellen der gegnerischen Asdic-Ortungsgeräte zu dämpfen. Alberich war ein Mittel der Tarnung".

Quelle: Marine Enzyklopädie von Jürgen Gebauer, Egon Krenz

Die Gummischicht am Schnorchel diente dazu, das Radarstrahlen von Fliegern abgeschwächt wurden. Diese Haut bestand aus Kautschuk.

Also habt Ihr beide nicht unrecht. :helmi41
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor U-Matze für den Beitrag (Insgesamt 3):
ossi60KommanderAnders Sturmhart
Bewertung: 17.65%
Anders Sturmhart
Hauptgefreiter
Beiträge: 119
Registriert: 30.07.2022
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Anders Sturmhart »

Ausser der Grafik kann ich dem Spiel, mit der Information die ich habe, auch nicht so viel ab. Early Access eben ja. Eines der kleinen Details die mich etwas positiv stimmen: der Name des Entwickler Studios. Deep Water. Wenn nicht rein marketingtechnisch gewählt, deuted das zumindest auf eine gewisse Affinität und Dedikation. Wenn die Devs wirklich ihr Herzblut in das Spiel schieben kann das schon sehr ansehnlich werden. Trotzdem vergleiche ich immernoch nicht mit SH3+Mod. Für den Preis aber schon ok. Kann man ja sehen wie man mag aber das Spiel braucht schon noch Zeit.

Meine Ansicht: Early Access Vergleich - Uboat und Wolfpack. Ohne Worte. And the Winner is....aber eben komplett anderer Ansatz und Geschmackssache. Alle drei haben einen anderen Ansatz. Am meisten Potential jedoch das kleinste (Dev)Team hat Wolfpack....leider.
Zuletzt geändert von Anders Sturmhart am Dienstag 3. Januar 2023, 02:32, insgesamt 5-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Anders Sturmhart für den Beitrag:
Echolot
Bewertung: 5.88%
Anders Sturmhart
Hauptgefreiter
Beiträge: 119
Registriert: 30.07.2022
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Anders Sturmhart »

Wenn es nach mir ginge. Ironwolf Studio fusioniert mit Ursupator. Eine ordentliche Anzahl motivierter gut bezahlter Entwickler. Ursupator gibt die Richtung an, bezüglich Unterwasserbereich & Ingame Inhalte/Feindetails: Manometer, Anzeigen etc. / Geschichte. Ironwolf kümmert sich um Überwasser und Netzwerkoptimierung und Missionen.

Nur ganz grob überrissen meine persönliche U-Boot Sim Utopie.

SH3 + Mod bleibt bis dato mein (SinglePlayer) Favorit ohne Zweifel.Und da geht noch was.
Anders Sturmhart
Hauptgefreiter
Beiträge: 119
Registriert: 30.07.2022
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Anders Sturmhart »

JPB hat geschrieben: Montag 17. Oktober 2022, 18:10 Für 7,49 € ein Snapper für ein bisschen Uboot feeling.
Auf jeden
Benutzeravatar
Kermit-68
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 645
Registriert: 04.01.2020
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Kermit-68 »

Anders Sturmhart hat geschrieben: Dienstag 3. Januar 2023, 00:37 SH3 + Mod bleibt bis dato mein (SinglePlayer) Favorit ohne Zweifel.Und da geht noch was.
Moin ...
... auch im Multiplayer läuft es gut ...
... und über "Radmin" gibt es ein gutes Verbindungs Tool, was "besser/einfacher" ist , als Hamachi ...
... gruß André
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kermit-68 für den Beitrag (Insgesamt 2):
ossi60Anders Sturmhart
Bewertung: 11.76%
"Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"
Benutzeravatar
Alberich21
Gefreiter
Beiträge: 15
Registriert: 19.10.2022
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Alberich21 »

Ausser der Grafik kann ich dem Spiel, mit der Information die ich habe, auch nicht so viel ab.

Welche Informationen hast du denn und vor Allem von wann?
Ich spiele es gerade genau so, wie ich SH3 zuletzt gespielt habe – wobei hier, neben der exzellenten Graphik, noch weitere Extras hinzu kommen. Kurz: Außer der Graphik sehe ich grad keinen Unterschied zu SH3.
Auch Geleitzüge werden gemeldet, Funksprüche kommen rein usw... also so wie man es sich seinerzeit von vanilla SH3 gewünscht hatte und qua Modding umgesetzt wurde. Taktik, Funktionen, alles stimmt.
(NPC-Wolfpacks weiß ich aber (noch) nicht.))

Es gab seit 2020 mehrere Patches, vor Allem der Große von Oktober diesen Jahres zu nennen. Und es soll bald (Februar? Sommer?) die Vollversion geben, von der ich glaube, dass diese sich von dem Groß-Patch von Oktober nicht weit entfernen wird.
Also ich vermisse noch nichts. Im Gegenteil. Frage: Sollte ich denn was vermissen?
Anders Sturmhart
Hauptgefreiter
Beiträge: 119
Registriert: 30.07.2022
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Anders Sturmhart »

Naja ich mein damit nur die teilweise schon angerissenen Spielelemente die mich persönlich eben weniger ansprechen.
Nochmal sollte ich vielleicht betonen, dass ich nichts gegen das Spiel habe und für 8 Takken ist das keine große Entscheidung oder Überlegung.
Wenn Dir das Spiel Freude bereitet und Deine Vorstellungen erfüllt finde ich das hervorragend. Ich möchte das Spiel in keiner Weise angreifen und niemand muss auf die Barrikaden springen. Für mich braucht Uboat eben einfach noch Zeit und mir gefallen andere Ansätze besser. Völlig in Ordnung wenn jemand Uboat besser findet als Wolfpack, welches sicher auch noch seine Zeit braucht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Anders Sturmhart für den Beitrag (Insgesamt 2):
Alberich21Echolot
Bewertung: 11.76%
Anders Sturmhart
Hauptgefreiter
Beiträge: 119
Registriert: 30.07.2022
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Anders Sturmhart »

Kermit-68 hat geschrieben: Dienstag 3. Januar 2023, 09:12 Moin ...
... auch im Multiplayer läuft es gut ...
... und über "Radmin" gibt es ein gutes Verbindungs Tool, was "besser/einfacher" ist , als Hamachi ...
... gruß André
Hab i die Ehre,

habe ich leider noch nie probiert. Ist aber sicher spannend als Rudel Konvois zu schreddern. Würde mir gefallen bin ich mir sicher.
Benutzeravatar
Alberich21
Gefreiter
Beiträge: 15
Registriert: 19.10.2022
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Alberich21 »

So! Geschafft ... :lach062
Nun auch in der deutschen Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Uboat_(Computerspiel)

Viel Spaß beim Lesen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alberich21 für den Beitrag (Insgesamt 6):
ossi60U-MatzeStoertebekerKommanderAnders SturmhartKaleu
Bewertung: 35.29%
Benutzeravatar
Alberich21
Gefreiter
Beiträge: 15
Registriert: 19.10.2022
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Alberich21 »

Ich mach’s nicht lang, nur m eine ersten Eindrücke.

Doch ein bisschen verwirrend. Wie kommt man blitzschnell auf die Brücke oder ans Seerohr? Kniffelig das rauszufinden, aber ich denke, ich hab es gefunden.

Beim Zoom rollt man instinktiv mit der Maus aus. Aber das ist falsch, da man so nur in die Draufsicht des Bootes kommt und wieder umständlich sich ans Seerohr setzen muss.
Mal sehen, ob ich das was in den Tastatur- und Mauseinstellungen was machen kann. Zoomen mit der Maus, das wäre es... oder Gewöhnung.

Der Dieselmotor ist ein Witz! Während mir der Tipparary-Song auf Höhe Eingang Bugtorpedoraum die Polizei vor die Haustüre bringt, ist es im Dieselraum regelrecht lauschig. Und hört sich nach allem an, aber gewiss nicht nach einem doppelten MAN-Diesel.

Der Bugspriet ist nicht wirklich gelungen – erinnert bisweilen an Schornsteinrauch.
Apropos - wenn so ein Geleitzug herankommt, hätte eine Greta ihre helle Freude daran. Der Himmel ist regelrecht schwarz – da sieht man noch lange keine Ladebäume. War das wirklich so? Damals noch viele Dampfmaschinen dabei, also vielleicht ja ..

Ansonsten recht manierlich und ich habe eine Position nahe eines Geleitzug westlich der irischen Insel abgespeichert, den ich immer wieder neu angreifen möchte. (was z.Zt. immer noch mit einem unfreiwilligen Tauchgang endet - aber die Zerries verlieren einen auch schon mal, das ist immerhin schon mal erfreulich)
Herausfordernd ist es also, da ich A. noch nicht den Spielemechanik-Durchblick und Routine habe und B. der mind. 2 Zerstörer dabei hat.
Langweilig wird mir also nicht. Und freue mich auf die nächsten Patches oder Mods. Wobei ich Letzere noch nicht installiert habe, ich will erst mal die Absturzsicherheit des Vanilla (und das unter Linux) ausgiebig testen.
Ein Einfrieren hatte ich schon und zweimal wollte der Desktop, auch nach Beenden des Spiels, nicht wiederkommen und ich musste neu hochfahren.

Später mehr ...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alberich21 für den Beitrag (Insgesamt 3):
StoertebekerKommanderAnders Sturmhart
Bewertung: 17.65%
Benutzeravatar
U-Matze
Kapitänleutnant
Beiträge: 6509
Registriert: 28.07.2020
Wohnort: Bad Doberan
Hat sich bedankt: 680 Mal
Danksagung erhalten: 612 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von U-Matze »

Apropos - wenn so ein Geleitzug herankommt, hätte eine Greta ihre helle Freude daran. Der Himmel ist regelrecht schwarz – da sieht man noch lange keine Ladebäume. War das wirklich so? Damals noch viele Dampfmaschinen dabei, also vielleicht ja ..
Moin,

in den Konvois sind alle Arten von Schiffen gefahren. Zum einem moderne Frachter mit Dampfturbinenantrieb und alte Kähne, die schon im 1. Wk gefahren sind. Diese wurden ja noch
mit Kohle befeuert und entsprechend stark war die Rauchfahne. Bei guten Wetterverhältnissen konnte man bestimmt, vermute ich mal, schon ab 30-40 km Entfernung Rauchfahnen entdecken.
Wenn die Boote sich am Konvoi vorsetzten, haben sie sich teils nur an den Rauchfahnen orientiert.

:helmi90
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor U-Matze für den Beitrag:
Alberich21
Bewertung: 5.88%
Benutzeravatar
Alberich21
Gefreiter
Beiträge: 15
Registriert: 19.10.2022
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: UBOAT

Beitrag von Alberich21 »

Neuer Patch ist da! (Nix Dolles aber ...)

Änderungsprotokoll:

- Fix: Störkörper-Label auf der Karte wurde nicht in die Landessprache übersetzt und war immer auf Englisch geschrieben.
- Fix: Zitatzeichen werden jetzt korrekt in der Zusammenfassung versenkter Schiffe lokalisiert.

Benutzeroberfläche:
- Fix: Chronometer-Zeiger waren nicht vollständig mit der Skala ausgerichtet und es gab einen kleinen Fehler von bis zu 2-3 Minuten in der angezeigten Zeit.
- Fix: Beleuchtungssymbole im TAB-Menü waren im aktivierten Zustand immer sichtbar.
- Fix: Aktivierte und deaktivierte Schnorchelsymbole im TAB-Menü wurden im TAB-Menü umgekehrt angezeigt.
- Fix: Die ägyptische Flagge fehlte nach der Auswahl von Alexandria.
- Fix: Die Preise für Ausrüstungs-Upgrades werden jetzt nach dem Verkauf als tatsächlich zu zahlender Betrag in Bezug auf die aktuell installierte Version angezeigt.
- Fix: Die Schriftfarbe der Warnung wurde in Dialogen von Rot auf Orange geändert, um sie auf schwarzem Hintergrund besser lesbar zu machen.

Audio:
- Fix: Die Zeitkomprimierung beeinflusste den Ping-Sound von Asdic/Sonar.
- Fix: Sonarpings konnten bis zu ein paar Minuten weiterlaufen, auch nachdem das feindliche Kriegsschiff evakuiert oder sogar gesunken war.

Besatzung:
- Fix: Offiziere stoppten einen gestarteten Befehl trotz umgeschalteter Evakuierung eines Abteils nicht, wenn sie zum Zeitpunkt des Beginns des Evakuierungsbefehls noch nicht am Ziel angekommen waren.
- Fix: Es ist nicht mehr möglich, die Besatzung in den Urlaub zu schicken, bevor die Überlebenden der gesunkenen Schiffen aus dem Boot geholt wurden.

KI:
- Fix: Milchkühe konnten manchmal vorbeifahrenden Konvois oder einzelnen Handelsschiffen folgen und nicht an den festgelegten Koordinaten bleiben. [ :totlach ]

Missionen:
- Fix: Der Spieler erhielt immer noch Aufträge im Zusammenhang mit der Southern Routes-Kampagne, nachdem alle Phasen abgeschlossen waren.

Häfen:
- Fix: Bürger, die auf den Straßen von Vigo und La Spezia spazieren gingen, fehlten. Es wurden auch einige Fehler direkt nach dem Betreten eines dieser Häfen in das Protokoll geschrieben.

Schiffe:
- Fix: Bug-Spriet-Effekte bei Zerstörern der Town-Klasse verbessert.

Modding:
- Fix: Verbleibende Probleme bei der Verwendung der Komponente "Neural Network Physics" in Mods behoben.
- Fix: Die Verwendung von Klassen aus der Assembly "com.unity.standardassets.Runtime" verursachte Kompilierungsfehler.

Allgemein:
- Verschiedene andere Fixes, basierend auf uns zugesandten Spielerprotokollen.
- Fix: Preise für Ausrüstungs-Upgrades, die nach dem Kauf bezahlt wurden, ignorierten die Einstellung des wirtschaftlichen Schwierigkeitsgrads.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alberich21 für den Beitrag (Insgesamt 7):
Stoertebekerossi60Kermit-68KommanderU-MatzeKaleuSieke 41
Bewertung: 41.18%
Antworten